Als heute morgen der Postbote an meiner Tür geklingelt hat, war die Überraschung groß. Eigentlich hatte ich doch gar nichts bestellt, hat der Weihnachtsmann sich eventuell im Datum geirrt? Kann ja mal passieren, mir zumindest ständig, wieso dann also nicht auch dem betagten alten Herrn? Paket, entgegengenommen, Namen gechekt, tatsächlicher meiner, aufgerupft und, oh! Eine Smartwatch, mhhhhh.

fossil-smartwatch-review-tailor-q-pictures-of-clementine-christmas-gifts-weihnachtsgeschenk-tipp2

Zugegeben, ich bin kein großer Fan von Smartwatches. Mein Problem damit ist folgendes: Aufgrund meiner wahrscheinlich dürftig ausgefallenen Smartheit hat sich mir deren Sinn irgendwie nie ergeben. Die Vorstellung davon sich eine Uhr ans Ohr zu halten um damit zu telefonieren war irgendwie seltsam. Als mir dann noch jemand erklärt hat, dass man mit den Dingern nicht mal telefonieren, geschweige denn Nachrichten oder irgendwas senden kann, war ihr Ansehen bei mir völlig dahin. Die Kirsche auf diesem unschönen Haufen ist für mich dann auch noch das Design. Kann sich einer tatsächlich vorstellen, wie ICH mit einer Digitaluhr, super fancy und futuristisch durch die Straßen tingle? Also ich mir nicht.. Bis zu meinem Überraschungspaket.

 

Gut, dachte ich mir, geben wir dem ganzen Mal eine Chance. Schon das Bild auf der hübschen Schachtel hat mich irritiert, abgebildet darauf war eine wirklich schöne, analoge Uhr. Schachtel geöffnet und, huch? Genau die war ja auch drin? Hatte ich da nicht was von Smartwatch gelesen oder hat mich mein Verstand nun völlig verlassen ( Aufgrund meines übermäßigen Verzehrs von Lebkuchen hätte das durchaus sein können, dass sich diese nun auch noch Platz in meinem Hirn gesucht haben, der Bauch ist schließlich irgendwann voll).

Uhr ausgepackt, obligatorisch einen der kleinen Knöpfe gedrückt und brrrrrrrr, plötzlich fängt diese Uhr an zu vibrieren! Sollte etwa wirklich jemand meine Gedanken erhört haben und eine Smartwatch kreiert haben, die nicht nach Handydisplay am Handgelenk aussieht? Fossil hat es getan, und ich bin verliebt. Klar, die typischen Funktionen wie Aktivitätentracker, Vibration bei Nachrichten-Empfang und Anrufen sind nichts Neues, mein persönliches Highlight ist aber, dass sich die Uhr komplett an die eigenen Bedürfnisse anpassen lässt. So lässt sich also eines der Knöpfchen so programmieren, dass es beim Drücken zum Beispiel ein Foto mit deinem Handy schießt, der Instargram-Husband gehört von nun an also der Vergangenheit an, halleluja, ich kann meinen Freund schon jubeln hören! Handy hingestellt, Pose eingelegt, unauffällig das Knöpfchen gedrückt und ZACK, das Outfit-Bild ist im Kasten. Hätte mir das vorher jemand verraten, hätte ich wohl nicht so lang gewartet, bis ich mir so ein schönes Teil zugelegt hätte. Natürlich kann man aber nicht nur Fotos mit ihr schießen, auch das Steuern von Musik und anderen Apps ist möglich.

 

Hier noch einmal alle Gadgets und Funktionen im Überblick:

fossil-smartwatch-review-tailor-q-pictures-of-clementine-christmas-gifts-weihnachtsgeschenk-tipp5

 

  • SMARTPHONE BENACHRICHTIGUNGEN

    Wichtige SMS, Anrufe und App Updates – mit einem Blick aufs Handgelenk weißt Du Bescheid.

  • KEIN AUFLADEN ERFORDERLICH

    Dein Fossil Q ist immer eingeschaltet und immer mit Deinem Smartphone verbunden und hat eine Batterielebensdauer von bis zu sechs Monaten (je nach Modell).

  • SMARTPHONESUCHE

    Du kannst Dein Smartphone nicht finden? Fossil Q lässt Dein Handy klingeln, damit Du es schnell wieder findest.

  • WECKER

    Ob per Vibration oder akustisch, der Alarm weckt Dich am Morgen, erinnert Dich ans Training und alle anderen wichtigen Termine.

  • AKTIVITÄTSTRACKING

    Zeichne Deine täglichen Erfolge auf: Schritte, Entfernung (nur bestimmte Modelle) und Kalorienverbrauch.

  • MEHRERE ZEITZONEN

    Die lokale Zeit und die Zeit in einem anderen Teil der Erde – Du hast immer beides im Blick.

  • SELFIEFUNKTION

    Mache Fotos und Selfies mit Deiner Smartphone App oder Snapchat.

  • SCHLAFÜBERWACHUNG

    Überprüfe Schlafdauer und Schlafqualität.

  • AUTOMATISCHE ZEIT- UND DATUMSEINSTELLUNG

    Wenn Du in eine andere Zeitzone reist, stellt Dein Fossil Q automatisch die Ortszeit und das Datum ein.

  • MUSIKSTEUERUNG

    Steuere Deine Musik über den Player Deines Smartphones – Spotify, Pandora, Soundcloud, Google Play, iTunes oder Apple Music.

  • INDIVIDUELLE BÄNDER

    Mit Bändern zum Wechseln kannst Du Dein Fossil Q in Sekunden an Deinen Look anpassen.

  • DRAHTLOSES SYNCHRONISIEREN

    Fossil Q synchronisiert sich automatisch mit Deinem Smartphone und Du hast Deine Aktivitäten und Benachrichtigungen immer im Blick, ohne auch nur einen Knopf drücken zu müssen.

fossil-smartwatch-review-tailor-q-pictures-of-clementine-christmas-gifts-weihnachtsgeschenk-tipp-3 fossil-smartwatch-review-tailor-q-pictures-of-clementine-christmas-gifts-weihnachtsgeschenk-tipp6 fossil-smartwatch-review-tailor-q-pictures-of-clementine-christmas-gifts-weihnachtsgeschenk-tipp4

Für mich verbindet die Q Tailor Hybrid Smartwatch von Fossil alle Faktoren die mir als alten Technik-Muffel der aber nicht auf Technik verzichten möchte, wichtig sind. Allem voran natürlich ihr super schönes, analoges Design. Das Rosé-Gold passt wirklich zu allem und die Armbänder lassen sich mit nur einem kleinen Knopfdruck austauschen – das passende also zu jedem Outfit, herrlich!

Falls du Lust hast, noch mehr über die Uhr zu erfahren, kannst du dir das wirklich lustige Video zur Erklärung aller Funktionen hier ansehen, was hab ich gelacht!

 

SHOP THE WATCH HERE

fossil-smartwatch-review-tailor-q-pictures-of-clementine-christmas-gifts-weihnachtsgeschenk-tipp

 

 

 

 

Auch interessant

1 Kommentar

Danke für den Tipp. Die sieht ja echt schnuckelig aus. Da ich gerade auf der Suche nach einer Smartwatch bin, die nicht wie ein Silikonklumpen aussieht, schau ich mir die auf jeden Fall mal an. Eine schöne Vorweihnachtszeit für dich. Liebe Grüße InaAlida

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.